Schmerzreduktion

Stressbedingte Verspannungen und Schmerzen

Immer wieder Schulter-Nacken-Verspannungen und Rückenschmerzen?

Die Ursachen für Rückenschmerzen sind vielfältig. Häufig bedingen sich Bewegungsmangel, zu schwache Rückenmuskulatur und eine schlechte Haltung gegenseitig. Aber auch psychische Belastungen wie ein stressiger Job oder ein kräftezehrendes Familienleben können Nackenverspannungen und Rückenschmerzen zur Folge haben.

Unabhängig von der Ursache kommt es bei einer übermäßigen Belastung zur Verkrampfung der Muskulatur, verklebten Faszien und eingeschränkter Beweglichkeit. Erst wenn der Schmerz einsetzt, merken viele Menschen, wie verspannt sie sind.

Wie kann Shiatsu helfen, die Schmerzen in den Griff zu bekommen?

  • Shiatsu hilft Dir, einfach mal richtig zu entspannen. Ähnlich wie beim Schlafen werden Atmung und Puls verlangsamt, der Körper „lässt locker“. Muskuläre Verspannungen können sich lösen.
  • Spezielle Shiatsu-Dehnungstechniken sorgen dafür, dass verklebte Faszien wieder gleitfähig werden.
  • Eine gelockerte Muskulatur und freie Faszien sorgen für eine verbesserte Beweglichkeit der Wirbelsäule. Die Schmerzen reduzieren sich.
  • Deine Eigenwahrnehmung wird mit Shiatsu verbessert. So kannst Du Deinen Auslöser für die Beschwerden möglicherweise schon im Vorfeld erkennen und entsprechend reagieren.
  • Die Regenerationsprozesse in Deinem Körper werden unterstützt, Deine Energiereserven werden wieder aufgefüllt. Du wirst widerstandfähiger gegen Stress und weniger anfällig für Beschwerden.
  • Auf Wunsch zeige ich Dir einfache Übungen für zu Hause, damit Du dem Auftreten der Schmerzen vorbeugen kannst.

Wenn Du Dir langfristig mehr Gesundheit und Energie für Dein Leben wünscht, dann vereinbare jetzt einen Termin.